Menu

Twitter_Social_Icon_Square_Color_22x22  fb-icon  linkedin-icon  xing-icon

Content

FlexCPP - Flexible Configurable PXI Platform

Für Ihre individuellen Lösungen

Die Idee

Das Konzept der FlexCPP entstand aus den Ergebnissen einer Kundenbefragung. Die Befragung
beschäftige sich im ersten Durchgang nur mit den Anforderungen an Digitizer und Arbitrary
Function Generatoren auf PXI-Basis.

Die Anforderungen der Kunden waren extrem vielfältig. Daraus entstand die Idee, ein Konzept
zu entwickeln, mit der möglichst viele der Kundenforderungen möglichst schnell und kostengünstig
erfüllt werden können.

Das Konzept

Eine FlexCPP-Basisplatine für einen Standard-PXI-Rahmen kann zwei Funktions-Module aufnehmen
und getrennt voneinander betreiben. Die Kommunikation zwischen Basisplatine und den Modulen
erfolgt über ein universelles serielles Protokoll.

Für den floatenden Betrieb wird jedes Funktions-Modul von einem eigenen aufsteckbaren
DC/DC-Wandler versorgt. Die Module auf einer FlexCPP-Basisplatine sind dann nicht nur logisch,
sonder auch galvanisch voneinander getrennt.

Ist eine Potentialtrennung nicht gefordert, so werden die Funktions-Einheiten von der
PXI-Backplane versorgt.

Mit Hilfe eines internen Trigger-Bus können die beiden Funktions-Module gegeneinander,
wie auch gemeinsam von der Basisplatine aus getriggert werden.

Die Vorteile

  • Die Funktionsmodule ermöglichen es, schnell und kostengünstig auf Kundenanforderungen
    zu reagieren
  • Ein wesentlicher Vorteil ist die Konfiguration von Instrumenten mit unterschiedlichen
    Funktions-Modulen (z.B. ein Digitizer und ein Arb-Gen in einem Instrument)
  • Die Realisierung von Funktions-Familien mit unterschiedlichen Daten wird deutlich kosten-
    günstiger (z.B. Digitizer 16Bit/100MS, 12Bit/250MS, 10Bit/1GS)
  • Mit wenigen Funktions-Modulen lassen sich viele unterschiedliche Geräte-Konfigurationen
    realisieren
  • Mit einem Grund-Modul, einem Digitizer-Modul, einem Arb-Gen-Modul und einem
    DC/DC-Modul lassen sich 10 verschiedene Geräte-Konfigurationen aufbauen


Technische Daten und Spezifikationen zu den einzelnen FlexCPP-Modulen finden Sie in den
Datenblättern der PX72xx PXI Gerätefamilien (z.B. PXA(e)72xx Arbitrary Waveform Generator Family).

Broschüre downloaden

 
Zwei-Slot PXI-Karten mit FlexCP-Modul



FlexCPP, systematische Abbildung



Ein- und Zwei-Slot PXI-Karte