Arbiträrgenerator
1 oder 2 Kanäle, potentialfrei
200 MS/s bei 16 Bit Auflösung
Ausgangsspannung bis 30 V oder ±15 V
Ausgangsstrom bis 30 mA oder ±20 mA
Standards: PXI, PXIe, VXI

ANWENDUNGEN

  • Produktionstest mit hohem Durchsatz
  • Simulation von Sensoren zum Test von Steuergeräten/Controllern
  • Test von Sensorinterfaces mit 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA
  • Strompulserzeugung zum Test von Dioden oder Laserdioden
  • Erzeugung von AC/Noise-Signalen (inklusive DC-Anteil) auf anderen DC-Signalen
  • In-Circuit-Test

WAS IST EIN ARBITRÄRGENERATOR?

Ein Arbitrary Waveform Generator (ArbGen) ist ein erweiterter Funktionsgenerator (FGen/FuncGen), der neben den Standardwellenformen wie Sinus, Rechteck, Dreieck oder Trapez auch frei programmierbare Signale generieren kann. Im Allgemeinen sind Spannung/Strom sowie Frequenz/Dauer des Ausgangssignals frei einstellbar.
Der Arbitrary Waveform Generator ist sehr flexibel einsetzbar und gehört damit quasi zur Grundausstattung jedes modernen Testsystems.

VX INSTRUMENTS BESONDERHEITEN

Die Arbitrary Waveform Generatoren der PXA-Produktfamilie sind analoge Signalgeneratoren und können Spannungs- oder Stromverläufe als auch hohe DC-Spannungen 1- oder 2-kanalig generieren.
Sie zeichnen sich besonders durch die Potentialfreiheit aller Kanäle und die hohe Samplerate, in Kombination mit einer hohen Amplitudenauflösung, aus. Damit können differenzielle Signale selbst an hohen Spannungspotentialen präzise ausgegeben werden.

Zur Synchronisation von anderen Messgeräten steht am Front-Panel ein frei programmierbares digitales Marker-Signal zur Verfügung.
Distributor finden

WEITERLESEN

Whitepaper - Isolierte Messtechnik Teil 1: So wählen Sie Oszilloskop, Digitizer und DMM aus Whitepaper Isolierte Messtechnik Teil 1:
So wählen Sie Oszilloskop, Digitizer und DMM aus
Download
ScrollToTop